Düsseldorf: QR-Codes lotsen durch den Japan-Tag

Wenn in Düsseldorf heute der Japan-Tag gefeiert wird, dann können die Besucher ihren Tag mit Hilfe einer Technologie aus Japan organisieren: Mit QR-Codes lassen sich Infos zum Veranstaltungsprogramm, zur japanischen und rheinische Gastronomie sowie weitere kulturelle Angebote in Düsseldorf abrufen.

Zum Einsatz kommt dabei Linkbox, eine von der Düsseldorfer Internet Agentur Babiel angebotene Lösung für den problemlosen Zugang zu standortbezogenen Informationen im mobilen Internet. Die Inhalte stehen dreisprachig auf Deutsch, Englisch und Japanisch zur Verfügung und werden auf die jeweilige Display-Größe der Handys angepasst.

QR-Codes führen durch den Japan-TagBesucher des Japan-Tages können außerdem die aktuellen Nahverkehrsverbindungen im Umfeld des Japan-Tages abrufen. Sechs Routenplaner, die direkt auf die elektronische Fahrplanauskunft des VRR zugreifen, zeigen die jeweils aktuellen Verbindungen von den nächstgelegenen Haltestellen der Rheinbahn an – ohne Eintippen der Haltestelle, der Uhrzeit oder des Ziels auf der Handytastatur. Natürlich ist auch die frei bedienbare Fahrplanauskunft des VRR über die mobile Website erreichbar.

„Für den einfachen Zugang sorgt eine in Japan sehr populäre Technologie, ein sogenannter QR Code, eine Abkürzung für Quick Response, schnelle Antwort. Dabei werden spezielle Barcodes, die einen Link ins mobile Internet enthalten, einfach mit der Handy-Kamera abfotografiert. Ohne Tippen gelangt man so nach kurzer Bestätigung auf die Internet-Seiten mit den passenden Informationen“, so Pressemitteilung von Babiel.

Die QR-Codes finden sich auf Aussenwerbungsflächen in der U-Bahn, auf Litfasssäulen sowie City Light Postern im direkten Umfeld der Veranstaltung. Auch in über vierzig Restaurants und Bars des Stadtzentrums der „QR City Düsseldorf“ kann der Gast die Infos vom Plakat ins Handy holen.

Bild: Babiel GmbH

3 Gedanken zu „Düsseldorf: QR-Codes lotsen durch den Japan-Tag“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.