Google Universal Search: Interview mit Lars Lehne

„Linkfriedhöfe“ bekam man früher bei seiner Suche angezeigt. Heute werden die Suchergebnisse mit Google Universal Search (inkludiert die Suche nach Bildern, Videos, News, Blogs, Shopping Ergebnisse, Google Maps, Brancheneinträge, etc.) wesentlich mundgerechter für die Suchenden aufbereitet. Was Unternehmen und Medienhäuser tun müssen, damit die Inhalte ihrer Websites auch mit Google Universal Search gefunden werden, dazu mehr von Lars Lehne von Google Deutschland im Interview mit mir. Dabei hat “ein großer wie z.B. Unilever die gleichen Chancen wie der kleine Bäcker um die Ecke”. Entscheidend ist “das vorher gut darüber nachgedacht wird: Was will ich damit eigentlich bezwecken? Was will ich, dass von mir im Internet auftaucht? Und dann kann auch ein kleiner extrem viel auslösen”. Denn auch hier muss sich jeder darüber im Klaren sein, dass jedes Handeln, on- und offline, einen ,,Einfluss auf sein Bild im Internet hat.“

Das Interview führte ich im Auftrag des Media-TREFF der Vogel Business Media auf der Internet World 2010 in München.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.