Zum Inhalt springen


That's Publishing - Weblog von Bernd Pitz


Netzwerken statt Kaltakquise: Webinar zu Xing

Die Zeit der mühsamen und wenig erfolgreichen Kaltakquise ist endgültig vorbei! Business-Netzwerke wie Xing, LinkedIn oder Facebook helfen heute schnell die richtigen Ansprechpartner bei potentiellen Kunden zu finden und den Kontakt herzustellen. Aber in diesen Netzwerken gelten eigene Regeln. Wer sich nicht an diese hält, wird schnell erst öffentlich vorgeführt und dann vom Betreiber ausgeschlossen. Zu diesen Themen habe ich vergangene Woche beim Media-TREFF des Vogel-Verlages ein Live-Webinar gehalten. Die Aufzeichnung ist jetzt online.

Link: sevenload.com

In diesem 40-minütigen Webinar/LIVE-Webcast geht es nicht nur um den Knigge für Social Networking, sondern anhand von Xing erläutere ich, wie man intelligent und zeitsparend ein solches Netzwerk für Marketing und Vertrieb nutzen kann.

Die Agenda:

  • Kurze Einführung zu Social Networks
  • Marketing und Vertrieb in Social Networks
  • Knigge für Social Networking

Ich habe in den vergangenen zwölf Monaten in mehreren Verlagen und Unternehmen Mitarbeiter im Umgang mit Xing als Marketing- und Vertriebsinstrument geschult. Bei der bundesweiten Workshopreihe „Xing optimal nutzen“ der Existenzgründerplattform Gruendungszuschuss.de betreue ich die offenen Seminare “Xing optimal nutzen” in Stuttgart. Nächster Termin ist am 26. Mai. Weitere bundesweite Termine gibt es hier.

« ZEIT-Plattform vermittelt Projekte für Studenten – Zeitschriftenleserinnen sind auch Onlinerinnen »

Info:
Netzwerken statt Kaltakquise: Webinar zu Xing ist Beitrag Nr. 35
Author:
Bernd Pitz am 10. Mai 2008 um 21:32
Category:
Social Networks,Veranstaltungen
Tags:
, ,  
Trackback:
Trackback URI

3 Kommentare »

  1. Mustafa Mert

    Hallo Herr Pitz,

    heute habe ich Ihre Präsentation “Networking mit Xing & Co. für Marketing und Vertrieb” angehört. Ihr Vortrag war sehr interessant und hatte Aspekte von dem ich überhaupt nichts wusste, z.B. das mit den Such-Agenten.

    Am Ende des Vortrages hatte ein Teilnehmer die Frage gestellt, ob Sie
    interessante Vorlagen oder Ideen wie man einen Interessenten
    ansprechen kann, haben. Sie hatten angekündigt, dass Sie dem Herrn
    die Unterlagen zur Verfügung stellen werden. Ich würde auch gerne von
    Ihren Tipps & Tricks profitieren wollen und würde mich sehr freuen,
    wenn Sie es mir auch weiterleiten könnten.

    Viele Grüße
    Mustafa Mert

    #1 Comment vom 29. Juli 2008 um 18:43

  2. Bernd Pitz

    Lieber Herr Mert,

    danke für Ihr Feedback. Ich schicke Ihnen gerne ein paar “Muster”-Texte für standardisierte Anfragen zu. Diese können Sie dann an Ihre Bedürfnisse anpassen. Um mir die lästige Tipp-Arbeit zu ersparen nutze ich für solche Texte (und viele Standard-E-Mails und Formular-Eingaben) das Autotext-Tool PhraseExpress. Das funktioniert im Gegensatz zum “Autotext” in Office in allen Windows-Anwendungen, also auch für Webformulare. Das Tool lässt sich auch so einstellen, dass Sie Standardantworten mit einem Tastenebefhl aufrifen und auswählen, den Text dann aber trotzdem personalisieren können. Das spart jede Menge lästige Schreibarbeit. Mehr zu PhraseExpress gibt es hier: http://tinyurl.com/2g9p9u

    #2 Comment vom 30. Juli 2008 um 09:28

  3. Joachim Rumohr: Erfolgreiches Netzwerken mit Xing » That’s Publishing

    [...] Media-TREFF habe ich im Mai letzten Jahr das Webinar “Statt Kaltakquise – Networking mit Xing & Co. Für Marketing und Vertrieb” gehalten. Die Aufzeichnung des Xing-Webinars kann man sich hier [...]

    #3 Pingback vom 13. Januar 2009 um 08:28

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar