Zum Inhalt springen


That's Publishing - Weblog von Bernd Pitz


Workshop “Web 2.0 für Fachverlage”

Communities, Blogs, Wikis und Foren: Das Web 2.0 ermöglicht neue Formen der Kommunikation und Interaktion zwischen Nutzern und Verlagen. Aus Lesern werden Macher, aus Redakteuren werden Community-Manager, aus Vertriebsleitern werden Dialog-Spezialisten. Wer als Verlag am besten zuhören, mitdiskutieren, experimentieren und Spannung aushalten kann, findet vielfältige Möglichkeiten, neue Kunden zu erreichen, Kunden zu binden und neue Erlösquellen zu generieren. Für Verlage ergeben sich hieraus neue Geschäftsmodelle, die die Beziehung zum Kunden und dessen Wünsche stärker in den Mittelpunkt stellen.

Diese Themen stehen im Mittelpunkt des zweitätigen Workshops “Web 2.0 für Fachverlage, den Dr. Martina Steinröder und ich am 7. und 8. April bei der Akademie des Deutschen Buchhandels veranstalten. Der Workshop ist bereits gut gebucht, es gibt nur noch wenige Resplätze.

Seminarziel

Das Seminar vermittelt die für Verlage relevanten Begriffe, Techniken, Instrumente und Geschäftsmodelle des Web 2.0. Die Teilnehmer lernen die Konzepte einzuschätzen und für ihren Verlag zu adaptieren. ­ ­ ­ ­

Themen

  • Vom Web 1.0 zum Web 2.0 – Und was kommt dann?
  • Web 2.0: Vom Netz zum Netzwerk – Von Reichweite zu Aufmerksamkeit
  • Kennzeichen des Web 2.0: Dialog, Community, Crowdsourcing, Social Commerce
  • Instrumente des Web 2.0

– Weblogs und Webcasts ­
– Wikis ­
– Social Commerce
– Geographical Awareness Tools
– Tagg, Widgets und Mashups

  • Wer nutzt Web 2.0? Marktübersicht, Nutzerprofile und Reichweiten
  • Geschäftsmodelle im Web 2.0

– Content, Commerce, Context, Connection ­
– Erlösquellen

  • Web 2.0 für Ihren Verlag: Einsatzmöglichkeiten und Strategieentwicklung
    Second Life – Ein kurzweiliger, geführter Ausflug in das Paralleluniversum von Linden Labs

Methoden

Theorievermittlung, Diskussion, Gruppenarbeit, eigene Recherche und Beurteilung von Best und Worst Practices.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Redaktion, Marketing, Anzeigenabteilung und Vertrieb, die Instrumente und Geschäftsmodelle des Web 2.0 kennen lernen und für ihren Verlag nutzen wollen.

Wann?

Montag, 07. April 2008, bis Dienstag, 8. April 2008
(Seminar-Nr.: 14037)

Wer?

15 Teilnehmer

Wo?

Tagungsort in München

Wieviel?

890 EUR
Mitglieder des AKEP erhalten 15% Rabatt auf den Seminarpreis.

Anmeldung

Anmelden kann man sich direkt online für das Seminar “Web 2.0 für Fachverlage” oder telefonisch bei der Akademie des Deutschen Buchhandels : 089-29 19 53-0.

« Social Networks: Die Schönen und die Reichen sind schon drin – Das Internet wird weiblich »

Info:
Workshop “Web 2.0 für Fachverlage” ist Beitrag Nr. 14
Author:
Bernd Pitz am 24. März 2008 um 09:05
Category:
Social Networks,Veranstaltungen,Verlage
Tags:
, , , , , ,  
Trackback:
Trackback URI

1 Kommentar »

  1. Bernd Pitz

    Das Seminar kam so gut an, dass die Buchakademie es im Herbnst wiederholt: 23. und 24. Oktober in München. Anmelden kann man sich hier: http://www.buchakademie.de/sem/sem.php3?id=858

    #1 Comment vom 10. Mai 2008 um 14:34

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Einen Kommentar hinterlassen