Zum Inhalt springen


That's Publishing - Weblog von Bernd Pitz


28. September 2015

Augsburg in Social Media: FCA, AZ & Kuka


Ob am Königsplatz, am Bahnhof oder im Lieblingscafé: Alle ständig am Mobiltelefon. Gucken, Lesen, Posten, Chatten. Facebook, Instagram, WhatsApp. Für die Blogparade „Wir sind Augsburg“ habe ich mich ein bisschen nach Augsburg in Social Media umgesehen.

Über die Hälfte der Bundesbürger nutzt regelmäßig Facebook. Der Augsburger und die Augsburgerin auch? Im Anzeigenmanager von Facebook kann man es sich genau anzeigen lassen. Zieht man um die Stadtmitte einen Kreis von zehn Kilometern (gut, da ist dann Neusäß und Gersthofen auch teilweise mit dabei), dann nennt einem Facebook über 150 000 Mitglieder, knapp mehr Männer als Frauen.
Wer ist in Facebook am aktivsten? Wer hat die meisten Fans? Die offizielle Seite der Stadt? Der FCA? Die Augsburger Allgemeine? Klar, der FCA punktet heute wenigstens hier. In wenigen Stunden oder Tagen kann das Social Media-Team mit Agentur und Geschäftsführung auf den 200 000. Fan anstossen.

 

„Wir haben ein ordentliches Spiel gemacht und total unnötig verloren. Wir waren auch die bessere Mannschaft, stehen aber…

Posted by FC Augsburg on Sonntag, 27. September 2015

Vor den Spieltagen und bei der Nachberichterstattung bekommen einzelne Beiträge schon mal mehrere Tausend Likes. Apropos Berichterstattung: Die Augsburger Allgemeine – lange Zeit führend vor dem FCA – kommt hier an zweiter Stelle. In ein paar Tagen freut man sich da über den 75 000. Fan.

 

Wir haben beim Wetter eine gute und eine schlechte Nachricht für Euch…

Posted by Augsburger Allgemeine on Sonntag, 27. September 2015

Erst danach kommt weit abgeschlagen die offizielle Seite der Stadt Augsburg mit noch keinen 5500 Fans.

 

Die MAN-Lechbrücke wird 2015/2016 saniert. Veranschlagt sind Kosten in Höhe von 3.675.000 Euro. Das hat der Stadtrat…

Posted by Augsburg.de on Donnerstag, 24. September 2015

Bei den Unternehmen dürfte – die Facebook-Suche ist da nicht sehr hilfreich – Kuka die Nase vorn haben. Der Roboter-Hersteller zählt weltweit allein auf seiner Hauptseite mehr als 50 000 Fans.

 

#KUKA robots help to reconstruct baroque façades of #Berlin City Palace – find out how http://www.kuka-robotics.com/en/pressevents/news/NN_150916_Reconstruction.htm

Posted by KUKA Robotics on Freitag, 18. September 2015